11.1 C
Schweiz
More

    Ernährung bei Kindern und die Auswirkung auf den Schlaf

    spot_imgspot_img

    Ähnliche

    Warum idealisieren wir die erste Liebe?

    Wir sind das, woran wir glauben. Ist das Schicksal...

    Ist romantische Ablehnung schlimmer als romantische Täuschung?

    Wenn diese Hindernisse die Romantik bedrohen Die Angst vor Ablehnung...

    Wähle das beste Essen aus!

    Ernährungswissenschaften können bei der Bewältigung einer endlosen Reihe von...

    Der wahre Zweck des Lebens

    Regeln für ein authentischeres, verständlicheres Leben Der dänische Philosoph wird...

    Ob (und warum) sexuelle Fantasien sich mit der Zeit entwickeln

    Mit zunehmendem Alter scheinen unsere Fantasien sich zusammen mit...

    Teilen

    Es gibt spezielle Lebensmittel, die Kindern helfen können, angenehmer und ruhiger zu schlafen.

    Finden Sie die richtigen Lebensmittel, damit Kinder gut schlafen können, und vermeiden Sie Lebensmittel, die ihren Schlaf stören könnten. Ein intelligenter und kreativer Ansatz wird dazu beitragen, diese Herausforderung zu bewältigen.

    Ushimi femije

    „Lebensmittel können die Fähigkeit von Kindern, tagsüber konzentriert zu bleiben und nachts gut zu schlafen, erheblich beeinträchtigen“, sagte sie.

    Laut dem in der Zeitung The Sun veröffentlichten Bericht wirkt sich Schlafmangel negativ auf die schulischen Leistungen der Schüler aus.

    „Schlafmangel hat erhebliche Auswirkungen auf die schulischen Leistungen und die Entwicklungsfähigkeiten unserer Kinder. Er führt zu Reizbarkeit, chronischer Müdigkeit, Tagesmüdigkeit, Depressionen und kann in einigen extremen Fällen zu Paranoia oder Halluzinationen führen“, schloss sie.

    Auf den ersten Blick verstehen wir ihren Aufruf, die Ernährung von Kindern durch die Aufnahme von Omega-3-reichen Lebensmitteln wie Fisch, Forelle und Lachs zu verbessern.

    Vergessen Sie nicht die Lebensmittel, die Magnesium enthalten, die Sie in die Ernährung aufnehmen können. Zu den Optionen können dunkles Blattgemüse wie Spinat und Brokkoli, Nüsse und Samen sowie Bohnen, Linsen, Kichererbsen und Vollkornprodukte gehören.

    Neben den Ratschlägen zu Magnesium wies sie darauf hin, dass auch Kalzium eine ähnliche hemmende Wirkung habe und empfahl Kindern, mehr Grünkohl, Brokkoli, Chinakohl, Spinat und ähnliche Produkte zu sich zu nehmen.

    spot_imgspot_img
    Vorheriger Artikel
    Nächster Artikel