7.3 C
Schweiz
More

    Der magische Weg zum Bauchverlust!

    spot_imgspot_img

    Ähnliche

    Warum idealisieren wir die erste Liebe?

    Wir sind das, woran wir glauben. Ist das Schicksal...

    Ist romantische Ablehnung schlimmer als romantische Täuschung?

    Wenn diese Hindernisse die Romantik bedrohen Die Angst vor Ablehnung...

    Wähle das beste Essen aus!

    Ernährungswissenschaften können bei der Bewältigung einer endlosen Reihe von...

    Der wahre Zweck des Lebens

    Regeln für ein authentischeres, verständlicheres Leben Der dänische Philosoph wird...

    Ob (und warum) sexuelle Fantasien sich mit der Zeit entwickeln

    Mit zunehmendem Alter scheinen unsere Fantasien sich zusammen mit...

    Teilen

    Flacher Bauch: Nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch für ein längeres Leben.

    Nicht nur für das Aussehen, beeinflusst ein flacher Bauch auch die Lebensdauer. Gewichtsverlust führt zu einer Senkung des Blutdrucks, besserem Schlaf und Vorbeugung von Krankheiten wie Diabetes und Krebs. In unserem Fall geht es darum, das viszerale Fett zu reduzieren, das zwar nicht sichtbar ist, aber das Risiko für gesundheitliche Probleme erhöht.

    Einige Tipps für einen flachen Bauch:

    Barku 04

    Lesen Sie immer die Etiketten

    Lesen und vergleichen Sie die Nährwertangaben der Produkte. Einige Hersteller reduzieren das Fett, ersetzen es aber durch Zucker, was weniger gesund sein kann.

    Reduzieren Sie die Kohlenhydrate mehr als die Fette

    Eine kohlenhydratarme Diät kann zu einem größeren Gewichtsverlust führen – etwa 13 kg im Vergleich zu 8,5 kg bei einer fettarmen Diät. Dies ermöglicht einen größeren Fettverlust mit weniger Muskelverlust.

    Betrachten Sie es als eine dauerhafte Änderung des Lebensstils, nicht einfach als eine Diät zum Abnehmen

    Ihr Ziel mag es sein, Gewicht zu verlieren, aber was passiert nach dem Erreichen dieses Ziels? Viele Menschen kehren zu ihren alten Essgewohnheiten zurück und nehmen das Gewicht wieder zu. Daher erstellen Sie einen Lebensstil-Plan. Ersetzen Sie kohlenhydrat- und zuckerreiche Lebensmittel durch protein- und ballaststoffreiche Lebensmittel. Ihr Körper wird Ihnen danken und Sie werden sich nie von einem Mangel an Vielfalt gelangweilt fühlen.

    Entwickeln Sie eine Trainingsroutine

    Wir sagen nicht, dass Sie ins Fitnessstudio gehen und Muskeln aufbauen müssen. Selbst eine moderate Menge an Kraft- und Ausdauertraining wird die Arbeit erledigen. Beim Training spüren Sie die Auswirkungen lange nach dem Ende des Trainings. Ja, stellen Sie sich das vor! Ihre Belohnung ist das Verbrennen von Kalorien für den Rest des Tages!

    Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel wie die Pest

    Verarbeitete Lebensmittel sind billig, aber voller Salz, Zucker und Konservierungsstoffe. Es ist gut, Gemüse, Obst und mageres Fleisch zum Selbstkochen zu kaufen. Auch konserviertes oder gefrorenes Gemüse ist gesund, aber Vorsicht bei konservierten Früchten, die zusätzlichen Zucker enthalten.

    Barku 02

    Finden Sie Zeit zum Trainieren, wo immer möglich

    Physische Aktivität ist der Schlüssel zur Verbrennung des Bauchfetts. Machen Sie 30-60 Minuten moderate Übungen fünf Tage die Woche. Unabhängig davon, wie beschäftigt Sie sind, gibt es immer Zeit zum Trainieren, wie Spazierengehen in den Pausen oder Treppensteigen.

    Die Größe Ihrer Kleidung ist wichtiger als das, was die Waage sagt

    Der Gewichtsverlust zielt darauf ab, Muskelmasse aufzubauen und zu halten, also wundern Sie sich nicht, wenn die Waage keine Veränderung zeigt. Fühlen Sie sich leichter? Sind Ihre Kleider lockerer? Ziel ist ein Bauchumfang von 102 cm (Männer) oder 89 cm (Frauen), um das Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen zu senken.

    Finden Sie einen Fitnesspartner oder sogar mehrere

    Wenn Sie sich in der Nähe von Freunden und Familienmitgliedern aufhalten, die sich gut ernähren und auf Fitness ausgerichtet sind, neigen Sie eher dazu, Ihr Verhalten aufgrund ihrer gesunden Gewohnheiten zu modellieren.

    spot_imgspot_img