5.9 C
Schweiz
More

    Kinder wollen gesehen werden

    spot_imgspot_img

    Ähnliche

    Kuschelparadies Basel

    Das exklusive Rückzugsort für Liebende gewährleistet absolute Diskretion und...

    Kuschelparadies Thurgau

    Der idyllische Rückzugsort für Paare garantiert absolute Diskretion und...

    Kuschelparadies Luzern

    Erleben Sie absolute Diskretion und hohe Privatsphäre in diesem...

    Kuschelparadies Zürich

    Der exklusive Rückzugsort für Paare bürgt für höchste Diskretion...

    Alte Dating-Gewohnheiten, die wir uns sehnsüchtig zurückwünschen

    Reunion aus der Vergangenheit: Wiederbelebung vergessener Begegnungen Der Ausdruck "Als...

    Teilen

    Wie Eltern ihre Kinder besser wahrnehmen können

    In ihrem bahnbrechenden Werk „The Power of Showing Up“ machen Siegel und Bryson deutlich, wie entscheidend es für die erfolgreiche Entwicklung von Kindern ist, sich wahrgenommen zu fühlen. Es braucht oft nicht viel, um das Vertrauen und die Selbstsicherheit des Kindes zu stärken – ein einfaches Dasein als Elternteil oder Betreuer kann bereits einen riesigen Einfluss haben.

    Die Autoren betonen, dass nicht Perfektion oder das Erfüllen jedes Wunsches des Kindes im Vordergrund stehen sollte, sondern vielmehr eine achtsame Beziehung, bei der man sich auf die Bedürfnisse des Kindes einstellt. Dies erfordert Geduld und Investition in Zeit, doch die positiven Auswirkungen auf das Kind sind langfristig und unvergesslich.

    Miteinander statt gegeneinander: Wie Eltern und Kinder gemeinsam eine solide Basis für die Zukunft schaffen

    Eltern sollten sich immer bemühen, das Verhalten ihrer Kinder zu verstehen, indem sie sorgfältig beobachten und analysieren. Eine oberflächliche Betrachtung reicht hierbei nicht aus. Es ist wichtig, nach dem Warum zu fragen, um eine solide Grundlage für die weitere Entwicklung der Kinder zu schaffen. Experten betonen die Bedeutung der Förderung der Fähigkeiten und Talente unserer Kinder. Eine Abendroutine kann dabei helfen, das volle Potential unserer kleinen Genies zu entfalten. Doch müssen wir uns auch bewusst sein, wie wir unsere Kinder betrachten. Unsere Erwartungen sollten objektiv sein und nicht unsere eigenen Vorstellungen widerspiegeln.

    Ignorieren wir die Emotionen unserer Kinder, führt es zu einem schlechten Verhältnis zu uns Eltern und schädigt das Selbstvertrauen des Kindes. Wir sollten deshalb wohlwollend und freundlich sein, um die Bildung selbstbewusster und emotional stabiler Individuen zu fördern. Eine bedingungslose Liebe und Unterstützung der Eltern stärkt nicht nur das Leben des Kindes, sondern auch die Beziehung zwischen Eltern und Kind. Das Meisterwerk „The Power of Showing Up“ von Daniel J. Siegel und Tina Payne Bryson liefert effektive Strategien, um sicherzustellen, dass Kinder immer wahrgenommen und beachtet werden. Ein absolutes Muss für alle, die in der Erziehung keine Kompromisse eingehen wollen.

    Kinder wollen gesehen werden_01

    Die Bedeutung von Neugierde bei der Erziehung von Kleinkindern

    Als Eltern tragt ihr die Verantwortung, das Verhalten eures Kindes aufmerksam zu beobachten und zu verstehen, wer es wirklich ist. Seid neugierig und versucht zu verstehen, warum euer Baby oder Kleinkind so handelt, wie es handelt. Es ist wichtig zu bedenken, dass viele ihrer Handlungen Teil eines natürlichen Lernprozesses sind. Daher ist es entscheidend, geduldig zu sein und vorschnelle Urteile zu vermeiden. Wenn ihr manchmal frustriert oder verwirrt seid, solltet ihr hinterfragen, warum euer Kind so handelt, wie es handelt. Sollte das Verhalten nicht der typischen Entwicklung des Alters eures Kindes entsprechen, ist es angemessen, Grenzen zu setzen und ihnen zu erklären, warum ihre Handlungen unangemessen sind.

    Die Bedeutung von Zuhören und Raumgeben: Wie du eine gesunde Eltern-Kind-Beziehung aufbaust

    Es ist nicht nur wichtig, seinen Kindern zuzuhören, sondern ihnen auch Raum zu geben, sich selbst zu entfalten. Der Abend bietet sich dafür besonders an, da Eltern und Kinder in dieser Zeit oft über ihre Gedanken, Sorgen und Wünsche sprechen. Eine strukturierte Bettgeh-Routine kann dabei helfen, Platz für Gespräche zu schaffen, bei denen das Kind von seinen Erlebnissen berichtet oder gezielte Fragen stellen kann. Diese Momente bieten euch die Möglichkeit, wirklich präsent zu sein und eure Kinder auf einer tieferen Ebene zu verstehen. Wenn das Kind nicht von allein viel erzählt, können gezielte Fragen helfen, das Eis zu brechen. Allerdings sollten Gespräche auch auf natürliche Weise entstehen – das gemeinsame Schweigen kann genauso heilend sein.

    spot_imgspot_img